WIE ICH EUCH SEHE

Ich komme an Eure Orte. Wo immer Ihr Euch zu Hause, Ihr Euch wohl und heimisch fühlt. Dort, wo Ihr dokumentiert werden möchtet, dort komme ich hin.

In den meisten Fällen sind das die eigenen vier Wände, wo die Kinder sich sicher fühlen, die Eltern entspannt sind. Wo der Alltag stattfindet.

Dort, wo die Kindheit gebündelt wird, wo gegessen, gelesen, geschlafen wird. Wo es Dinge zu zeigen und Dinge zu entdecken gibt. Euer zu Hause ist Euer vertrauter Ort, an den ich sehr gerne komme um Euch zu treffen und Eure Erinnerungen festzuhalten.

 

Und wisst Ihr was? Es spielt keine Rolle, wie groß die Wohnung ist, wie toll die Einrichtung. Es ist egal, ob es aufgeräumt ist, ob Ihr Staub gewischt habt oder nicht. Das ist Euer Ort, ich liebe es zu sehen, dass er belebt ist. Kinderspuren in jedem Raum, Spielzeuge, Spucktücher, Windeleimer. Das gehört doch zum Leben dazu und die Erinnerung daran wird verblassen.

 

Also fühlt Euch frei, das zu zeigen, was Ihr lebt, wenn ich zu Euch komme.

 

 

Euer Ort kann auch der Garten sein, der Park um die Ecke, der Wald. Es ist Eure Wahl. Dort, wo Ihr gesehen werden möchtet, wo Ihr Euch selbst sehen möchtet, dort sehe ich Euch.

 

 

Ich gebe keine Anweisungen, ich dokumentiere das, was Ihr lebt. Ich bin bei Euch und sehe die besonderen Momente im Alltäglichen. Die kleinen Gesten, deren Aussagekraft.

Was Ihr von mir bekommt, ist der liebevolle Blick auf Eure persönlichen Momente, zwanglos und natürlich.

 

Ich freue mich auf Euch.

 

Hier könnt ihr mich kontaktieren.